Loading

Zwar noch kein einziges Rennen bestritten, hab ich mich mit Dietmar entschlossen, in Singapur mein erstes Rennen mitzufahren. Am Sonntag den 2.10. um 3.15 klingelte der Wecker, Start um 5.15 Uhr. Zum aufwärmen, (was eigentlich nicht nötig ist, da man schon schwitzt, bis man mit dem Lift im Parterre angekommen ist) nutzten wir die 16 km bis zum Startgelände. Dort angekommen, hatten schon einige hundert Menschen Aufstellung genommen und bei diesem Anblick stieg natürlich meine Nervosität. Es wurde natürlich auch nicht besser, als ich hörte, dass am heutigen Tag beim OCBC CYCLE Adult Ride 2016, an die 7000 Starter sind. Auf die Minute genau in stockfinsterer Nacht fiel der Startschuss und tausende Räder rollten aus dem Sports Hub von Singapur. Auf den ersten Kilometern fuhr ich eher etwas zurückhaltend, mit ziemlichem Respekt vor so vielen Radlern. Meine zwei Betreuer, Jürgen mein Cousin vor mir und Dietmar hinter mir waren echt super und somit ging es mir immer besser, dass ich die wirklich tolle Kulisse auch genießen konnte. Nach 1Std.35.Minuten, inzwischen hell geworden und sicher schon 30 Grad haben wir das Ziel erreicht. Eines muss man den Asiaten lassen, Organisationstalent, Begeisterung für jede Art von Bewegung und Sport, Höflichkeit und Rücksicht das beherrschen sie. Nach einer kurzen Erholungsphase und Stärkung ging es wieder zurück, jedoch nicht die selbe Strecke wie am Morgen sondern zur Belohnung bekam ich noch eine 32 km lange Stadtrundfahrt mit dem Rad, die einfach der Hammer war. Somit war mein erster Wettkampf ein tolles und unvergessliches Erlebnis in einer wirklich besonderen Kulisse.

singapur-1 singapur-2 singapur-3 singapur-4 singapur-5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top