Allgemein

Arlberg Bikemarathon

So wie im Vorjahr, konnte Rubi zusammen mit Andy Traxl den Arlberg Bikemarathon gewinnen. Am ersten Berg konnten sich Thaler Guido, Demuth Frank, Traxl Andy und Rubi gleich mal vom restlichen Feld absetzen. Bei der Einfahrt in den zweiten Berg erhöhte Rubi das Tempo und nur noch Andy konnte ihm folgen. Sie haben dann super zusammengearbeitet und konnten schlussendliche mit 3 Minuten Vorsprung auf Ingo ex aequo den Marathon gewinnen. Ingo hat sich sein Rennen pefekt eingeteilt und zeigt mit dieser Leistung wieder mal seine super Form im Jahr 2015. Auch Luigi konnte seine aufsteigende Form bestätigen und kam auf dem 95. Gesamtrang ins Ziel. Didi startete bei seinem ersten MTB-Marathon, da er sich nochmals vorbelasten wollte für sein großes Saisonsziel dem Ötztaler Radmarathon. Er konnte den Marathon auf dem 132. Gesamtrang finishen. Wieder mal eine Hammer Leistung von unseren Jungs. Nun heißte es VOLLGAS in Richtung Ötztaler Radmarathon.

11951956_10203281910687903_5246127943168041906_n IMG_4554

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*