Allgemein

Rangger Köpfl-Trophy

Bei der perfekt organisierten 4. Auflage der Rangger-Köpfl-Trophy und bei perfekten Bedingungen benötigte Patrick Innerhofer für die 920 Höhenmeter 36:15 Minuten – somit konnte Patrick den Streckenrekord von Armin Neurauter (36:24 Minuten) sogar unterbieten. Von unserem Team war auch Rubi mit dabei, der mit mehr als 7 Minuten Rückstand auf den Sieger völlig erschöpft das Ziel erreichte. Objektiv betrachtet schon ein sehr großer „Brocken“ den Rubi, unser Radass, ausgefasst hat. „Der kurze Durchputzer passte mir zwar perfekt in mein Training, aber Skitourengeher werde ich keiner werden“, so Rubis Worte. In der Kombiwertung, bei welcher das Radrennen vom Sommer mit dem Skitourenrennen addiert wird, hat es für den gesamt 3. Platz gereicht. Somit ist dies der erste Podestplatz für das deniflcycling.com-Team.

Start_1

rangger2016_1

rangger2016_2

Foto by sv-oberperfuss.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*