BIKE Festival Riva del Garda / Junior Trophy Gardasee

Riva Bike Festival / Junior Trophy Gardasee

Vom 03.05. bis 05.05.2019 fand das jährliche Bike Festival am Gardasee statt – und es verlief für unser Team sehr erfolgreich!

Bei beißender Kälte, heftigem Regen und eisigem Wind wollten unsere Nachwuchsfahrerinnen Amélie und Annabelle Rubisoier es sich nicht nehmen lassen (auch wenn deren Betreuer Daniel und Stefanie das warme Hotelzimmer bevorzugt hätten) an der Junior Trophy teilzunehmen. Mit strahlenden Gesichtern gab es für die Mädchen, trotz dieser widrigen Bedingungen, kein Pardon für ihre Betreuer!

Annabelle startete in der Klasse Mini Girls 2015 – 2016. Für sie galt es 1 Runde zurück zu legen. Annabelle konnte sich sofort nach dem Start, in Führung liegend, absetzen und feierte souverän einen Start-Ziel-Sieg.

Amélie musste in der Klasse Girls 2011 – 2012 schon 3 Runden bewältigen. Nach einem eher verhaltenen Start aus der vorletzten Reihe startete Amélie ein Aufholmanöver und wurde von Runde zu Runde schneller. Durch ihre beachtenswerte Technik und mit packenden Fights konnte sie sich schlussendlich noch bis auf den 3. Platz vorkämpfen.

Doch nicht nur unsere Nachwuchsfahrerinnen konnten mit zwei Podest-Plätzen aufzeigen!

Die Herren fuhren auf der Ronda Extrema 3 Top10-Platzierungen (Overall / ohne Lizenz) ein: Markus Kapferer Rang 10, Johannes Winter Rang 3 und Daniel Rubisoier Rang 2!

Stark vertreten waren wir auch auf der Ronda Piccola und konnten super Klassenränge verbuchen: Melanie Amort-Achmüller kämpfte sich auf Rang 16. und Matthias Pfenniger auf Rang 63.

Herzlichen Glückwunsch an all unsere Racer!

 

Junior Trophy Minis Girls 2015-2016
1. Platz – Annabelle – 1.16,6

Junior Trophy Girls 2011-2012
3. Platz – Amélie – 2.27,5

 

Ronda Piccola Women Overall – o. Liz.
16. Amort-Achmüller Melanie – 3:24.49,6

Ronda Piccola Men Overall – o. Liz.
117. Pfenniger Matthias – 2:54.52,6

Ronda Extrema Men – ohne Lizenz Overall
2. Rubisoier Daniel – 5:20.05,6
3. Winter Johannes – 5:26.28,0
10. Kapferer Markus – 5:57.20,3

 

Warm-up
Einführrunde
Eine glückliche Annabelle
Amélie am überholen
1. Platz für Annabelle
3. Platz für Amélie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*