Kobel Hobel Hillclimb

Trotz eisiger Kälte, Windböen und starkem Regen, ließ sich unser Teamfahrer Rubi nicht davon abhalten, vergangenen Samstag, beim Kobel Hobel an den Start zu gehen. Die Strecke führte von Dornbirn 9 km und etwas mehr als 500 Höhenmeter auf die Kobel Alpe.

Nach einer schnellen Startphase, folgten zwei steile Rampen und eine Tragepassage. Ab dieser Tragepassage konnte sich Rubi zusammen mit Christian Schmitt und Christian Haas absetzen.

Das Rennen verlief bis kurz vor dem Ziel sehr spannend. Haas konnte sich schlussendlich mit einer Attacke von seinen Kontrahenten lösen und passierte als erster die Ziellinie auf der Kobel Alpe.

Mit ein wenig mehr als 10 Sekunden Rückstand konnte ein zufriedener Rubi als Zweiter finishen. Schmitt wurde dritter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*