Zillertaler Bergmeisterschaft

Schon seit Jahren wird am letzten Samstag im Mai die Zillertaler Bergmeisterschaft bzw. das Gerlosberg Rennen ausgetragen. Die Strecke führt vom Sportzentrum in Zell am Ziller um Gasthaus Enzianhof.
Gestartet wurde pünktlich, wie in der Ausschreibung angegeben, um 13:56 und wie schon letztes Jahr bei strahlendem Sonnenschein. Der erste Teil des Rennens führt neutralisiert durch Zell am Ziller und der „echte“ Start erfolgt nach der Ortsdurchfahrt bei der Zeller Brücke.

Gleich am Anfang ist es richtig steil und es wurde – wie üblich –  gleich am Anfang schnell losgefahren. Da ich gleich am Anfang mein Tempo fuhr verlor ich einige Positionen die ich aber nach den ersten paar Metern wiedergewinnen konnte. Im weiteren Rennverlauf konnte ich mich im Feld immer weiter nach vorne vorarbeiten.

Richtig hart wurde das Rennen kurz nach der Abzweigung nach dem ersten Kilometer, da es ab hier gibt es fast keinen Schatten mehr gibt. Heuer war es wieder richtig warm und mein Garmin Computer zeigte maximal 38° Celsius an. Obwohl ich Hitze relativ gut vertrage konnte war es richtig hart.

Das Ziel erreichte ich an der 18. Position, die Klasse der Masters konnte ich vor Klaus Hupf und Joachim Hainz gewinnen.

Die Ergebnisse sind unter http://www.alge-tirol.info/ veröffentlicht und Fotos gibt es von https://www.zillertalfoto.at/2018/05/27/16-zillertaler-bergmeisterschaft-gerlosbergrennen/ .

Roman Wienicke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*